Home / Leben / Wohnen und Bauen

HERVORRAGENDE WOHNQUALITÄT

Die Orte um den Scharmützelsee spiegeln mit ihrer durchweg sorgsam gepflegten Bausubstanz die Architekturgeschichte Deutschlands wider. Die von Ludwig Lesser für Bad Saarow entworfene Park-Villen-Struktur findet bis heute Beachtung und wurde durch bekannte Architekten umgesetzt. Etwa Emil Kopp, Berlin, der neben zahlreichen Häusern den heute unter Denkmalschutz stehenden Bahnhof entwarf. Sein Sohn Ernst Kopp wurde u. a. mit der Planung des Moorbades und mehrerer Villen beauftragt – beispielsweise mit der von Otto Tetens in der Seestraße.

In neuester Zeit konzipierte Migges M. Glaser, Worms, für Bad Saarow neun Stadtvillen, u. a. das ApartHotel Victoria am See, das Ärztehaus im Kurpark Bad Saarow oder den Hafenpavillon. Eine puristische Architektursprache findet sich z. B. in Wendisch Rietz – direkt am Wasser realisierte Uwe Seidel, Pirna, ein modernes Wohnhaus. Die leistungsfähige, moderne Infrastruktur ist auf Erweiterungen eingestellt.